Team

Prof. Dr.
Volker M. Haug

Dieses Bild zeigt  Volker M. Haug
E-Mail
Adresse
Innenministerium Baden-Württemberg

Willy-Brandt-Straße 41
70173  Stuttgart
Deutschland
Sprechstunde

Nach Vereinbarung

Lebenslauf:

Ministerialrat Prof. Dr. Volker M. Haug studierte in Tübingen Rechtswissenschaften, wo er 1992 die Erste juristische Staatsprüfung ablegte und 1994 mit einer Arbeit über ein parlamentsrechtliches Thema promovierte. Nach der Zweiten juristischen Staatsprüfung trat er 1995 in die Landesverwaltung Baden-Württemberg ein. Dort absolvierte er im Geschäftsbereich des Wissenschaftsministeriums verschiedene Stationen, zuletzt langjährig als Leiter der Zentralstelle des Ministeriums. In dieser Funktion beriet er die Hausspitze in politischen und administrativen Fragen. Daneben war er bereits seit 1992 an der Universität Stuttgart nebenamtlich auf den Gebieten Staats-, Verwaltungs- und Medienrecht – seit 2003 als Honorarprofessor – in Forschung und Lehre aktiv. Im Jahr 2011 wechselte er hauptberuflich an die Universität Stuttgart, wo er die Abteilung für Rechtswissenschaft im Institut für Volkswirtschaftslehre und Recht neu aufbaute und bis zum SoSe 2017 leitete. Heute ist Professor Haug im Innenministerium Baden-Württemberg tätig und engagiert sich daneben weiterhin wissenschaftlich in Vorlesungen, Vorträgen und Publikationen. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen dabei im Partizipations-, Parlaments-, Gesetzgebungs-, Medien- und Hochschulrecht. Er ist Mitglied des Deutschen Juristentages e.V., der Deutschen Sektion der Internationalen Juristen-Kommission e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Gesetzgebung e.V., sowie Mitherausgeber der Fachzeitschrift "Ordnung der Wissenschaft" (OdW).

Aktuelles:

Header Juli 2017

Gastvortrag von Max Schrems

Lesen Sie dazu auch den Artikel der StZ.

Interview von Prof. Haug im heute Jorunal im ZDF zum Ausschluss der Presse vom Afd-Parteitag (19.11.2016)

Bürgerempfang des Ministerpräsidenten und Antrittsbesuch des Bundespräsidenten

Video des Hearings des Petitionsausschusses des Europaparlaments unter Mitwirkung von Prof. Haug

Besuch beim Verwaltungsgericht Stuttgart