Abteilung für Rechtswissenschaft

Aktuelle Veröffentlichungen

Aktuelle Herausgeberschaften und weitere Veröffentlichungen der Abteilung

Aktuelles

Publikationen (Prof. Dr. Daniela Winkler)

  • Das gemeindliche Einvernehmen in parallelen Genehmigungsverfahren – Eine Untersuchung zu § 36 Abs. 1 S. 2 1. Hs. BauGB am Beispiel des Atomrechts, Dissertation, Duncker & Humblot, SÖR 989, Berlin 2005, 288 S.
  • Staatlichkeit und Individualität – Studien zur Genese des modernen Staates und der bürgerlichen Gesellschaft, Habilitationsschrift, 400 Manuskriptseiten (Veröffentlichung in Vorbereitung.
  • Europäisches Energierecht, Nomos, Baden-Baden, in Vorbereitung für 2018, ca. 250 S. (zusammen mit T. Ackermann, M. Baumgart).
  • Kommentar zur Gewerbeordnung (zusammen mit Jörg Ennuschat und Rolf Wank), 9. Aufl. 2019 (Veröffentlichung in Vorbereitung).
  • Gewerbeordnung (GewO): mit Arbeitsschutz- und Arbeitszeitrecht. Von Ennuschat, Wank und Winkler. Link

  • Staatsrecht I – Staatsorganisationsrecht –, C.H. Beck, Reihe Jura kompakt – Studium und Referendariat, München 2008, 160 S.; 2. Aufl. 2012, 169 S.; 3. Aufl. 2016, 186 S.
  • Grundrechte in der Fallprüfung, Schutzbereich – Eingriff – Verfassungsrechtliche Rechtfertigung, C.F. Müller, Reihe Falltraining, Heidelberg 2010, 148 S., 2. Aufl. 2018, 144 S.
  • Schemata und Definitionen im Öffentlichen Recht, C.H. Beck, Reihe Jura kompakt – Studium und Referendariat, München, 2016, 164 S.; 2. Aufl. 2018, 170 S.
  • Klausuren zum Umweltrecht, Nomos, Baden-Baden (zusammen mit M. Zeccola, K. Schmidt und R. Kelly), in Vorbereitung für 2020.
  • Europäisches Energierecht, Nomos, Prof. Dr. Daniela Winkler, Dr. Max Baumgart und Thomas Ackermann, LL.M., 186 S., 2021
  • Die Systematik der grundgesetzlichen Normierung des Bundeswehreinsatzes unter Anknüpfung an die Regelung des LuftSiG, in: Die öffentliche Verwaltung(DÖV) 2006, S. 149-158
  • Convergence or Divergence of National Legal and Administrative Structures? Europeanization Effects of the Environmental Impact Assessment in Germany and England, in: Journal for European Environmental and Planning Law(JEEPL) 1/2006, S. 43-51 (Teil 1) sowie 2/2006, S. 132-141 (Teil 2) (zusammen mit C. Knill).
  • Politik im verfassungsfreien Raum, in: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften (ZSE) 1/2006, S. 103-119.
  • Gemeindliches Einvernehmen in konzentrierten Zulassungsverfahren – Die Bedeutung des § 36 Abs. 2 S. 1 BauGB am Beispiel der Errichtung und Änderung von Abwasseranlagen, in: Kommunaljurist (KommJur) 2006, S. 168- 175.
  • Verfassungsmäßigkeit des LuftSiG – Zugleich: Anmerkung zum Urteil des BVerfG vom 15.02.2006, in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2006, S. 536-541.
  • Neue Rechtsentwicklungen in der Feinstaubproblematik – Zugleich: Anmerkung zu BayVGH, Urteile vom 18.05.06 - 22 BV 05.2461 und 22 BV 05.2462 – VG München, in: Europäisches Umwelt- und Planungsrecht(EurUP) 2006, S. 152-153.
  • Der europäisch initiierte Anspruch auf Erlass eines Aktionsplans, in:Europäisches Umwelt- und Planungsrecht (EurUP) 2006, S. 198-202.
  • Staatlichkeit und Europäisierung: Zur Abgrenzung und Systematisierung eines interdisziplinären Konzepts, in: Der Staat 45 (2006), S. 215-244 (zusammen mit C. Knill).
  • Die Verfassungsmäßigkeit der Bundestagsauflösung – Zugleich: Anmerkung zur Entscheidung des BVerfG vom 25.8.2005 –, in: Archiv des öffentlichen Rechts (AöR) 131 (2006), S. 441-461.
  • Konvergenz oder Divergenz nationaler Rechts- und Verwaltungsstrukturen? Der Effekt der Europäisierung am Beispiel der Umweltverträglichkeitsprüfung in Deutschland und England, in: Verwaltungsarchiv (VerwArch) 98 (2007), S. 1-29 (zusammen mit C. Knill)
  • Implikationen des „Biotech“-Verfahrens für den Europäischen Koexistenzschutz, in: Europarecht (EuR) 42 (2007), S. 390-405
  • Kommunale Gemeinwohlverantwortung – Zur Berücksichtigungsfähigkeit ökologischer und sozialer Belange im Vergabeverfahren, in: Kommunaljurist(KommJur) 9/2007, S. 330-334.
  • Die Umsetzung von „Hartz IV“ als Herausforderung an das Organisationsrecht – Eine Analyse der verfassungs- und sozialrechtlichen Diskussion unter Berücksichtigung der Entscheidung des BVerfG vom 20.12.2007, Az. 2 BvR 2433/04 und 2 BvR 2434/04 –, in: Verwaltungsarchiv (VerwArch) 99 (2008), S. 509-537; auch abgedruckt in: Henneke (Hrsg.), Wege zu einer verfassungskonformen SGB II-Organisation – BVerfG-Urteil, Reaktionen und Schlussfolgerungen im Schrifttum 2008, Schriften des Deutschen Landkreistages (hrsg. v. Deutschen Landkreistag), Band 79, Berlin 2009.
  • All Higher Administrative Courts are equal? – Eine vergleichende Untersuchung zur unterschiedlichen Wahrnehmung oberverwaltungsgerichtlicher Rechtsprechung innerhalb des deutschen Rechtssystems –, in: Die Verwaltung (Verw) 42 (2009), S. 55-83 (zusammen mit C. Knill und A. Schäfer).
  • Koexistenzschutz im Mehrebenensystem – Der Schutz der Biodiversität im Kontext gentechnischer Forschung und Manipulation unter den Maßgaben des europäischen, internationalen und nationalen Rechts –, in: Europäisches Umwelt- und Planungsrecht (EurUP) 2011, S. 54-61.
  • Vergangenheit und Zukunft der Flexibilitätsklausel im Spannungsfeld von unionalem Integrations- und mitgliedstaatlichem Souveränitätsanspruch – Eine Analyse von Artikel 352 AEUV unter dem Eindruck des BVerfG-Urteils zu „Lissabon“ –, in: Europarecht (EuR) 46 (2011), S. 384-404.
  • Atomausstieg via Europa? – Rahmenbedingungen des europäischen Rechts für eine neue politische Diskussion –, in: Die öffentliche Verwaltung (DÖV) 2011, S. 804-810.
  • Eine Chance für den Klimaschutz nach Kyoto? – Ein Blick auf die 17. Vertragsstaatenkonferenz in Durban vom 28. November bis 10. Dezember 2011, in: Europäisches Umwelt- und Planungsrecht (EurUP) 2012, S. 31-35.
  • Die Rechtsprechung der deutschen Oberverwaltungsgerichte im Vergleich – Ergebnisse einer Befragung unter Staatsrechtslehrern und Verwaltungsrichtern, in: Verwaltungsarchiv (VerwArch) 103 (2012), S. 165-182 (zusammen mit C. Knill und A. Schäfer).
  • Die Verwaltung des Risikos – Differenz oder Konvergenz nationaler Regulierungsstrukturen in Europa?, in: Verwaltungsarchiv (VerwArch) 103 (2012), S. 247-268.
  • Rechtliche Grenzen gebührenpolitischer Steuerung: Das Beispiel der Abfallgebühren, in: der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management – (dms) 1/2013 (Schwerpunktthema: Der Gebührenstaat), S. 153-167.
  • Two Paths of Risk Regulation – The concurrence of scientific and socio- cultural decision-making in the European law of Agricultural Genetic- Engineering, Journal of Risk Research 16 (2013), S. 803-823.
  • Verteilungsprobleme im Umweltrecht – Anmerkungen zu der Entscheidung BVerwG 7 C 8.10 vom 10. Oktober 2012 –, in: Deutsches Verwaltungsblatt(DVBl) 2013, S. 1017-1022.
  • Energiewende und Denkmalschutz, in: Europäisches Umwelt- und Planungsrecht (EurUP) 2013, S. 72-76.
  • Ausreisefreiheit quo vadis? – Neue gesetzliche Regelungen zur Entziehung des Personalausweises, in: Juristenzeitung (JZ) 2016, S. 764-769 (zusammen mit K. Schadtle).
  • Bayerischer Sonderweg in der Energiewende – Zur Entscheidung des BayVerfGH über die 10-H-Regelung des Art. 82 BayBO, in: Umwelt- und Planungsrecht (UPR) 2016, S. 516 ff. (zusammen mit M. Stückemann).
  • Ausschreibungen für Erneuerbare Energien nach EEG 2017 – Wettbewerb– Effizienz–Akzeptanz, in: Europäisches Umwelt- und Planungsrecht (EurUP) 2018, S. 306-313 (zusammen mit M. Zeccola).
  • Die Folgen eines legislativen und exekutiven Vakuums am Beispiel der Fahrverbots-Rechtsprechung, erscheint in: Deutsches Verwaltungsblatt(DVBl.) 2/2019, S. 79 - 86 (zusammen mit M. Zeccola und C. Willing).
  • Die Folgen eines legislativen und exekutiven Vakuums am Beispiel der Fahrverbots-Rechtsprechung, erscheint in: Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2018 (zusammen mit M. Zeccola und C. Willing).
 
  • Ennuschat/Wank/Winkler (Hrsg.), Gewerbeordnung, in Vorbereitung für 9. Aufl. 2019:
    • §§ 1-6 GewO, ca. 50 S.
    • §§ 11-13c GewO, ca. 40 S. §§ 14-32 GewO, ca. 70 S. §§ 158 f. GewO, ca. 10 S.
  • Friauf/Höfling (Hrsg.), Berliner Kommentar zum Grundgesetz, Erich Schmidt Verlag, Berlin:
    • Art. 12 GG (Berufsfreiheit), 105 S., 2015
  • Grabitz/Hilf (Hrsg.), Das Recht der Europäischen Union, Band III: EUV/EGV, C. H. Beck, München:
    • Art. 308 EGV (Kompetenzergänzungsklausel), 34. Ergänzungslieferung (Januar 2008), 44 S.
  • Grabitz/Hilf/Nettesheim (Hrsg.), Das Recht der Europäischen Union, Band III, EUV/AEUV, C. H. Beck, München:
    • Art. 352 AEUV (Kompetenzergänzungsklausel), 46. Ergänzungslieferung (Oktober 2011), 42 S.; 63. Ergänzungslieferung (Oktober 2017), 42. S.
    • Art. 353 AEUV (Änderung der Einstimmigkeit), 47. Ergänzungslieferung (März 2012), 5 S.; 63. Ergänzungslieferung (Oktober 2017), 5. S.
  • Haug (Hrsg.), Verfassung des Landes Baden-Württemberg, Nomos, Baden- Baden, 2018:
    • Art. 58-64 Landesverfassung (Gesetzgebungsverfahren), 90 S.
  • Kment (Hrsg.), Energiewirtschaftsgesetz, Nomos, Baden-Baden:
    • § 24 EnWG (Rechtsverordnungen), 15. S. (1. Aufl. 2015, 2. Aufl. 2018); § 24a EnWG (2. Aufl. 2018)
    • §§ 111d-111f EnWG (2. Aufl. 2018)
    • § 119 EnWG (2. Aufl. 2018)
    • § 120 EnWG (2. Aufl. 2018)
  • Hoppe/Beckmann/Kment (Hrsg.), UVPG/UmRbG, Carl Heymanns Verlag, Köln, 5. Aufl. 2018:
    • Einleitung zum UVPG
    • §70 UVPG-E Ermächtigung zum Erlass von Verwaltungsvorschriften (ehemals § 24)
    • § 71 UVPG-E Bestimmungen zum Verwaltungsverfahren (ehemals § 24a)
    • § 74 UVPG-E Übergangsregelungen (ehemals § 25) 4
    • § 5 UmwRG (Missbräuchliches oder unredliches Verhalten im Rechtsbehelfsverfahren)
    • § 7 UmwRG (Besondere Bestimmungen für Rechtsbehelfe gegen bestimmte Entscheidungen)
  • von Münch/Kunig, Grundgesetz, hrsg. von Kämmerer, Jörn Axel und Kotzur, Markus, C.H. Beck, München, in Vorbereitung für 7. Aufl. 2020:
    • Art. 9 GG (Vereinigungsfreiheit), ca. 100 S.
  • Stern/Sachs (Hrsg.), Charta der Grundrechte der Europäischen Union – Kommentar –, C. H. Beck, München, 2015:
    • Art. 37 GRC (Umweltschutz), 10 S.
  • Sachs (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, C. H. Beck, München, 8. Aufl. 2018:
    • Art. 83-85 GG (Verwaltungsvollzug); gemeinsam mit Armin Dittmann, 33 S.
 
  • Vorsorge im Internationalen Wirtschaftsrecht, in: Hilf/Niebsch (Hrsg.), Perspektiven des Internationalen Wirtschaftsrechts – Tagungsband des 7. Graduiertentreffens im Internationalen Wirtschaftsrecht in Hamburg 2006 –, Boorberg Verlag, Internationale Wirtschaft und Recht (Band 4), Stuttgart 2008, S. 231-254.
  • Bewältigungsstrategien der legalistischen Verwaltung im Umgang mit Ungewissheit, in: König et al. (Hrsg.), Grundmuster der Verwaltungskultur – Interdisziplinäre Diskurse über kulturelle Grundformen der öffentlichen Verwaltung –, Nomos, Baden-Baden 2014, S. 81-103.
  • Entscheidungen unter Ungewissheit – Eine politikvergleichende Betrachtung -, in: Hill/Schliesky (Hrsg.), Management von Unsicherheit und Nichtwissen, Nomos, Baden-Baden 2016, S. 185-201.
  • Die Problematik paralleler Genehmigungsverfahren am Beispiel von Gaststättengenehmigung und Baugenehmigung, in: Juristische Ausbildung(JURA) 2006, S. 260-265.
  • Der praktische Fall: „Der Bundespräsident prüft“, Übungsklausur zum Ersten Staatsexamen, in: Verwaltungsrundschau (VR) 2007, S. 166-171.
  • Art. 308 im Kompetenzgefüge des EGV, in: Juristische Arbeitsblätter (JA) 2008, S. 572-576.
  • Saubere Luft für alle? Die Begründung eines subjektiven Rechts aus § 47 II BImSchG, Übungsklausur zum Ersten Staatsexamen, in: Studentische Zeitschrift für Rechtswissenschaft Heidelberg (StudZR) 2009, S. 313-324.
  • Geteilte Arbeit, vermischte Verantwortlichkeit“, Übungsklausur zum Ersten Staatsexamen, in: Juristische Arbeitsblätter (JA) 2010, S. 526-531.
  • Aktuelles Verfassungsprozessrecht – Ein Rechtsprechungsreport, in:Zeitschrift für das Juristische Studium (ZJS) 2011, S. 132-135.
  • Private Normsetzung – Staatstheoretische Grundlagen und dogmatische Fragestellungen, in: Ad Legendum 2/2012 (Schwerpunktthema: „Und Art. 20 sprach: ‚Du sollst keinen anderen Gesetzgeber haben neben mir‘“), S. 92-98.
  • Nur heiße Luft? – Der Treibhausgasemissionshandelsgesetz im Spannungsfeld von europäischem und nationalem Grundrechtsschutz, in: Ad Legendum 4/2012, S. 272-278.
  • Der „additive Grundrechtseingriff“: Eine adäquate Beschreibung kumulierender Belastungen?, in: Juristische Arbeitsblätter (JA) 2014, 881-884.
  • „Ärger mit dem Autoscooter“ – Übungsklausur im Öffentlichen Recht, in:Verwaltungsrundschau (VR) 2014, 379-385 (zusammen mit M. Bär).
  • „Hooligans unerwünscht“ – Fortgeschrittenenklausur Öffentliches Recht: Polizei- und Ordnungsrecht – Hooligans unerwünscht!, in: Juristische Schulung (JuS) 2015, S. 435-441 (zusammen mit K. Schadtle).
  • Zur Zukunft der Klagebefugnis im Verwaltungsprozessrecht, in: Ad Legendum(AL) 2017, S. 111-117 (zusammen mit J. Schaub).
 

Publikationen Mitarbeiter/innen

  • Marc Zeccola, Die Strafzumessung im Völkerstrafrecht unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsprechung der Ad-hoc-Tribunale der Vereinten Nationen, Duncker & Humblot , Sep. 2018
  • Marc Zeccola: Kommentierung
    • von Münch/Kunig, Grundgesetz, hrsg. von Kämmerer, Jörn Axel und Kotzur,
      Markus, C.H. Beck, München, in Vorbereitung für 7. Aufl. 2019:
      • Art. 65a
      • Art. 87b
      • Art. 91
      • Art. 128
      • Art. 136
      • Art. 139
  • Marc Zeccola, Partizipationsrecht in Baden-Württemberg. Vorschläge zur Stärkung der Beteiligung durch das Recht, (gemeinsam mit Volker Haug) in: Demokratie-Monitoring Baden-Württemberg. Hrsg. v. Baden-Württemberg Stiftung 2019, S. 173 -240.
  • Marc Zeccola, Ist die Kommunale Jugendbeteiligung ein Muss? – Rechtliche Konsequenzen und kommunikative Möglichkeiten des geänderten § 41a GemO BW, (gemeinsam mit Amely Krafft) in: Kommunalwahlen, Beteiligung und die Legitimation lokaler Demokratie, hrsg. v. Vetter, Angelika und Haug, Volker, 2019, S. 90 - 104.
  • Laura Geßner/Marc Zeccola, Akzeptanzfaktoren in der Energiewende und ihre Übertragbarkeit in das Recht, in: Akzeptanz und politische Partizipation in der Energietransformation. Hrsg. v. Corniela Fraune/Sebastian Gölz/Katharina Langer, Springer, 2019, S. 133 - 159.
  • Ryan Kelly, Das intelligente Energiesystem der Zukunft - Regulierungsgefüge, Europarechtskonformität und Grundrechtsmäßigkeit des Smart Meter Rollouts, Nomos Februar 2020.
  • Marc Zeccola, Neue Wege des Partizipationsrechts – eignet sich das Standortauswahlgesetz als Vorbild? in (ZUR) 2018, S. 75-84 (gemeinsam mit Volker M. Haug)
  • Marc Zeccola, Ausschreibungen für Erneuerbare Energien nach EEG 2017 – Wettbewerb–Effizienz–Akzeptanz, in: Europäisches Umwelt- und Planungsrecht (EurUP) 2018, 306-313 (zusammen mit Daniela Winkler)
  • Ryan Kelly, Akzeptanzfähigkeit der digitalisierten Energiewende nach dem Messstellenbetriebsgesetz - Zwangsdigitalisierung, paternalistische Suffizienz und informationelle Selbstbestimmung, in: Europäisches Umwelt- und Planungsrecht (EurUP) 4/2018, S. 449 - 467.
  • Marc Zeccola/Carsten Willing, Die Folgen eines legislativen und exekutiven Vakuums am Beispiel der Fahrverbots-Rechtsprechung, erscheint in: Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2/2019, S. 79 - 86 (zusammen mit D. Winkler).
  • Marc Zeccola, Die Akzeptanz im Verwaltungsverfahren – Ein Beitrag zur Aufwertung der Akzeptanz als Rechtmäßigkeitsvoraussetzung, in: Die Öffentliche Verwaltung (DÖV) 3/2019, S. 100 - 107.
  • Ayda Altunay, Autarke Verteidigung versus Privatisierung der Bundeswehrverwaltung, in: Die Öffentliche Verwaltung (DÖV) 1/2020, S. 23 - 32.
  • Ryan Kelly/Kristina Schmidt, Energieleitungsausbau auf der infrastrukturrechtlichen Überholspur – »NABEG 2.0«: ohne Tempolimit zum Stromautobahnnetz der Energiewende, in: Archiv des öffentlichen Rechts (AöR) Jg. 144 (4/2019), S. 577-654
  • Marc Zeccola, "Von Nürnberg bis Den Haag - Die Entwicklung der Völkerstrafgerichtsbarkeit und ihre Bedeutung für die Vereinten Nationen" gehalten am 6.10.2010 beim UNO-Forum Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V., in Stuttgart
  • Marc Zeccola, "Einführung in das Völkerstrafrecht - Ein Überblick über das prozessuale und materielle Völkerstrafrecht unter Berücksichtigung der Strafzumessung“, gehalten am 22.6.2017 auf Einladung der UN Hoschulgruppe "forUN", in Freiburg
  • Marc Zeccola, "Erkenntnisse aus dem Kopernikus-Projekt Enavi: Einbindung gesellschaftlicher Akteure bei der Transformation der Energieversorgung", gehalten am 26.11.2018 auf der C/sells Regionalkonferenz "(Keine) Bürger in der Energiewelt von morgen!?" in Stuttgart, veranstaltet von C/sells.
  • Marc Zeccola, „Gerechte Friedenssicherung – Utopie oder Realität?“ gehalten am 11.12.2019 auf Einladung der UN-Hochschulgruppe Tübingen, an der Universität Tübingen.
  • Marc Zeccola, "Wille ohne Weg? Grenzen der Partizipation im deutschen Rechtswesen", in: Garten und Landschaft, 2017, S. 20-22.
  • Die drängendsten Fragen der Energiewende aus juristischer Sicht, Forschungsbericht: IKEM, Universität Stuttgart, Universität Münster: Arbeitspapier des Projekts Kopernikus ENavi, 2017. Schäfer-Stradowsky, Simon; Albert, Denise; Lerm, Verena; Wilms, Susan; Hartwig, Matthias; Sterniczuk, Tim; Albert, Denise; Timmermann, Daniel; Zeccola, Marc; Schnittker, Daniel
  • Multikriterieller Bewertungsansatz für eine nachhaltige Energiewende: Von der Analyse zur Entscheidungsfindung mit ENavi, Potsdam : Geschäftsstelle des Kopernikus-Projekts Energiewende-Navigationssystem (ENavi); Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS), 2018, Quitzow, R., Bangert, A., Düber, D., Fraune, C., Fricke, A., Gaschnig, H., Gößling-Reisemann, S., Kaltenegger, O., Kemmerzell, J., Kopfmüller, J., Löschel, A., Meyer, T., Ollier, L., Renn, O., Schlacke, S., Schnittker, D., Stelzer, V., Thier, P., Zeccola, M.
  • Schmidt, Kristina: "Gefähr­liche Vor­sorge? EuGH-Schlussanträge zu Glyphosat, in: Legal Tribute Online (lto.de), Beitrag vom 15.3.2019 (zusammen mit Daniela Winkler).
  • Altunay, Ayda; Zeccola, Marc: Die USA rufen, das Grundgesetz antwortet: Zum verfassungsrechtlichen Rahmen der politischen Diskussion um den Bundeswehreinsatz an der Straße von Hormus, VerfBlog, 2019/8/05, hier abrufbar
  • Zeccola, Marc: "Keine Stig­ma­ti­sie­rung, son­dern eine Selbst­ver­ständ­lich­keit", in: Legal Tribune Online (LTO), vom 25.9.2019 (gemeinsam mit Daniela Winkler).
Zum Seitenanfang