Testbild 1

Institut für Volkswirtschaftslehre und Recht (IVR)

Das Institut für Volkswirtschaftslehre und Recht der Fakultät 10: Wirtschafts- und Sozialwissenschaft besteht aus dem Lehrstuhl für Theoretische Volkswirtschaftslehre und den Abteilungen für Mikroökonomik und Räumliche Ökonomik und für Rechtswissenschaft.

Lehrstuhl für Theoretische Volkswirtschaftslehre

Prof. Dr. Frank C. Englmann

Die Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls liegen auf Innovation, Staatsverschuldung, Finanzmärkte und deren makroökonomischer Modellierung sowie in der Verkehrs- und Infrastrukturökonomik. Diese Bereiche werden ergänzt durch wirtschaftspolitische Fragestellungen insbesondere im Bereich der Sozial- und Umweltpolitik.

Lehrstuhl für Theoretische Volkswirtschaftslehre

Abteilung für Makroökonomik und digitaler Wandel

Jun.-Prof. Dr. Richard Bluhm

Die Mitglieder der Abteilung für Makroökonomik und digitaler Wandel arbeiten unter anderem an folgenden Bereichen: Wirtschaftswachstum, Entwicklungsökonomie, politische Ökonomie, und angewandte Ökonometrie bzw. Data Science. Unsere Forschungsschwerpunkte liegen in der räumlichen Verteilung ökonomischer Aktivität, politische Ökonomie (von Wachstum, Umwelt und Öffentlichen Gütern), sowie der Messung von Einkommen und Ungleichheit. Wir untersuchen wirtschafts- und entwicklungspolitisch relevante Fragestellungen mit modernen quantitativen Methoden, neuen großen Daten (wie z. B. Satellitenaufnahmen) und formaler Theorie. Der digitale Wandel spielt hierbei eine große Rolle, da dieser fortwährend neue Forschungsfragen aufwirft und die Entwicklung neuer Methoden in der Volkswirtschaftslehre hin zu großen Daten und maschinellem Lernen vorantreibt. 

Abteilung für Makroökonomik und digitaler Wandel

Abteilung für Mikroökonomik und Räumliche Ökonomik

Prof. Dr. Bernd Woeckener

Die Abteilung für Mikroökonomik und Räumliche Ökonomik hat zurzeit zwei Forschungsschwerpunkte: Der erste Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Netzwerkökonomik. Hier befassen wir uns mit der Regulierung digitaler Netzindustrien, insbesondere mit der strategischer (In-)Kompatibilität von Netzen. Der zweite Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Wohnungsmarktökonomik. Hier befassen wir uns mit der Regulierung des Mietwohnungsmarktes, insbesondere mit der Reform des qualifizierten Mietspiegels als zentralem Regulierungsinstrument.

Abteilung für Mikroökonomik und Räumliche Ökonomik

Abteilung für Rechtswissenschaft

Prof. Dr. Daniela Winkler

Der Forschungsschwerpunkt des Lehrstuhls liegt im Bereich des Umwelt- und Energierechts sowie des Planungsrecht (Raum- und Fachplanung). Ein besonderes Augenmerk liegt hier auf Fragen der nachhaltigen und gerechten Ressourcenverwendung. In diesem Zusammenhang leitet sich ein weiterer Schwerpunkt aus dem Partizipationsrecht ab, der Fragestellungen zur demokratischen Einbindung der oben genannten Gestaltungsaufgaben umfasst.

Der Lehrstuhl betreut federführend den Masterstudiengang „Planung und Partizipation“, welcher in Kooperation von sechs Instituten aus drei Fakultäten der Universität Stuttgart die Vernetzung unterschiedlicher Fachkenntnisse aus den Planungs-, Sozial-, Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie der Rechtswissenschaft ermöglicht.

Abteilung für Rechtswissenschaft

Sekretariate

 

Lehrstuhl für Theoretische Volkswirtschaftslehre & Abteilung für Makroökonomik und Digitale Transformation

Keplerstraße 17, 70174 Stuttgart, 9. OG

 

Abteilung für Mikroökonomik und Räumliche Ökonomik

Keplerstraße 17, 70174 Stuttgart, 10. OG

 

Abteilung für Rechtswissenschaft

Keplerstraße 17, 70174 Stuttgart, 9. OG

Zum Seitenanfang