Herr Dr.

Marc Zeccola

Akademischer Mitarbeiter
Institut für Volkswirtschaftslehre und Recht
Abteilung für Rechtswissenschaft

Kontakt

0049 711 685-82934

Keplerstr. 17
70174 Stuttgart
Deutschland
Raum: 9.023

Marc Zeccola studierte Rechtswissenschaft in Greifswald und Freiburg. Während des Studiums in Freiburg war er als hilfswissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Politik von Prof. Dr. Jürgen Rüland in den Jahren 2004 und 2005 als Tutor für das National Model United Nations verantwortlich. Darüber hinaus war er Mitbegründer der Hochschulgruppe forUN an der Universität Freiburg sowie des bundesweiten Uno-Netzwerkes für junge Menschen (JUNON).Nach bestandener erster Staatsprüfung 2006 absolvierte Herr Zeccola ein Praktikum an der ersten Strafkammer des Internationalen Strafgerichtshofs für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag. Seinen juristischen Vorbereitungsdienst absolvierte Herr Zeccola am Landgericht Kaiserslautern, den er 2009 mit der zweiten juristischen Staatsprüfung abschloss. Herr Zeccola wurde zur Strafzumessung im Völkerstrafrecht bei Prof. Dr. Frank Höpfel an der Universität in Wien promoviert. Herr Zeccola ist darüber hinaus Mitglied des Landesvorstandes Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN). Er betreut sowohl das Forschungsprojekt Kopernikus ENavi des BMBFs und das Forschungsprojekt „Demokratie-Monitoring Baden-Württemberg“ der Baden-Württemberg Stiftung. Im Wintersemester 2018/19 vertrat er die Professur von Prof. Dr. Daniela Winkler. Seine Interessenschwerpunkte liegen im Bereich des Partizipationsrechts, des Staatsrechts, des Umweltrechts und des Völkerrechts. 

Zum Seitenanfang